Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +X
 

Siemens bleibt in Plagwitz

Beschäftigte des Plagwitzer Siemens-Werks wollen kämpfen

17.11.2017 | Siemens plant Standortschließungen in Leipzig und Görlitz. In vielen anderen Werken soll es ebenfalls gravierende Einschnitte geben. Dagegen gibt es massiven kreativen Widerstand. Allein in Leipzig wären 270 Menschen direkt betroffen. Das werden und wollen die Kolleginnen und Kollegen nicht kampflos hinnehmen. Sie haben bessere Ideen - eine Schließung ist falsch.

mehr...
Aktuelles
...

Aktion in Plagwitz

Siemens: Über 300 Beschäftigte in Leipzig demonstrieren für den Erhalt ihres Werkes

16.11.2017 | Über 300 Beschäftige und UnterstützerInnen der Siemens Compressor Systems GmbH in Leipzig haben am Donnerstag vor ihrem Werk im Stadtteil Plagwitz demonstriert. Aufgerufen zu der Demonstration hatte die IG Metall Leipzig.

mehr...
Aktuelles, Betriebsräte, Siemens
...

Siemens bleibt in Plagwitz!

Demo für den Erhalt des Siemens-Werks in Leipzig Plagwitz

10.11.2017 | Für den 16. November 12 Uhr ruft die IG Metall Leipzig zu einer Demonstration vor dem Siemens-Werk in Leipzig-Plagwitz auf, um für den Erhalt des Standorts Gesicht zu zeigen. Am gleichen Tag findet in der Münchner Konzernzentrale eine Wirtschaftsausschusssitzung statt, in der erwartet wird, dass das Management endlich seine Pläne darlegen wird.

mehr...
Aktuelles, Siemens
...

Demo vor dem Siemens Werk

2000 protestieren für den Erhalt ihrer Jobs in Görlitz

09.11.2017 | Gegen die Schließungspläne der Siemens-Konzernführung und für den Erhalt ihrer Werke demonstrierten am Donnerstag rund 2000 Metallerinnen und Metaller lautstark vor dem Turbinenwerk in Görlitz. Dort arbeiten fast 1000 Menschen, die um ihre Jobs und ihre Zukunft fürchten, aber entschlossen für den Erhalt ihres Werkes kämpfen wollen. An der Protestaktion beteiligten sich Beschäftige von den Siemens-Standorten in Leipzig und Dresden sowie Bombardier Görlitz.

mehr...
Aktuelles, Siemens, Bildergalerie
...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

Tarifrunde 2018: Lasst uns anfangen! Ja zu sechs Prozent mehr Geld, Ja zu selbstbestimmter Arbeitszeit

04.11.2017 | Die Zwickauer Stadthalle war brechend voll: 1 500 Metallerinnen und Metaller hatten sich angekündigt, weit über 2 000 waren gekommen – aus Berlin, Brandenburg und Sachsen zum Auftakt der Tarifrunde 2018 der Metall- und Elektroindustrie. Schon auf der Demonstration zum Veranstaltungsort setzten sie deutliche Akzente: Wir stehen für die Forderungen nach sechs Prozent mehr Geld und nach besseren Arbeitszeiten. Mit dabei waren der 1. Vorsitzende der IG Metall, Jörg Hofmann, und Bezirksleiter Olivier...

mehr...
Aktuelles, Metall- und Elektroindustrie, Siemens, Porsche, BMW, Bildergalerie
...

Termine

Mittwoch

22

November

Seminar Ausbildungsqualität
22.11.2017

Montag

27

November

Ortsvorstand
27.11.2017

Montag

27

November

Delegiertenversammlung
27.11.2017

Freitag

01

Dezember

Aktivenforum
01.12.2017 - 03.12.2017

Montag

04

Dezember

Verkehrswacht
04.12.2017
Alle Termine

Pinnwand

  • Jetzt anmelden und News per WhatsApp erhalten!


  • Fokus Werkverträge
  • Mitglieder-Offensive
  • Revolution Bildung
  • Leiharbeit
  • Arbeit: Sicher und fair!
  • metallzeitung bei der IG Metall bundesweit