#Industrie und Kultur gehören zusammen

Parade für den Erhalt der Mikrosa Maschinenbaufabrik am 28. Mai 2020 in Leipzig

27.05.2020 | Zu einer "Parade für den Erhalt der Mikrosa Maschinenbaufabrik" am Donnerstag, 28.05.2020, ab 12 Uhr rufen verschiedenen Leipziger Betriebe, Kulturschaffende der Stadt und die IG Metall Leipzig auf. Unter dem Motto "Kultur und Industrie gehören zusammen" geht es um den Erhalt des von der Schließung bedrohten Maschinenbauunternehmens Schaudt Mikrosa GmbH.

Parade für den Erhalt der Mikrosa Maschinenbaufabrik

#Industrie und Kultur gehören zusammen

11.00 Uhr            Roadshow (mit Aufbau)

12.00 Uhr            Start Parade bei Mikrosa

12.10 Uhr             Kirow und Heiterblick werden passiert

12.20 Uhr            Plagwitzer Bahnhof (12.20 Uhr für Fotografinnen, Kamerateams)

12.40 Uhr            Siemens CS

  • Empfang durch Siemens Beschäftigte
  • Kundgebung mit Bernd Kruppa, Erster Bevollmächtigter IG Metall Leipzig und Michael              Hellriegel, Betriebsratsvorsitzender Siemens Schaltanlagenbau

13.10 Uhr             Parade stößt auf Gießerstraße

  • Gusswerke kommen dazu

13.25 Uhr            Parade passiert Schaubühne Lindenfels

  • Beitrag aus Kultur und Gastronomie

13.50 Uhr            Parade erreicht Felsenkeller

  • Abschluss/ Danksagung/ Beendigung

 

Fotografen und Kamerateams empfehlen wir, ab 12.20 Uhr am Plagwitzer Bahnhof zu sein. 

 

Zum Hintergrund:

Die United Grinding Group, das Konsortium zu dem die Schaudt Mikrosa GmbH gehört, will weiß machen, die Corona-Pandemie hätte das Unternehmen in eine ausweglose Krise gestürzt und die Schließung sei unausweichlich. Die 165 Mitarbeiter halten das für Hanebüchen. “Die Gesellschafter wollen sich aus der Verantwortung stehlen”, sagt Frank Lorenz, Betriebsratschef bei Schaudt Mikrosa GmbH Leipzig.

Die Schaudt Mikrosa GmbH zählt seit Jahren zu den wichtigsten Akteuren auf dem globalen Markt für spitzenlose Schleifmaschinen. Die United Grinding Group ist ein international tätiges Maschinenbaukonsortium, das zu den Weltmarktführern zählt. Laut eigenen Angaben macht die Gruppe 700 Millionen Jahresumsatz. Gekauft wurde die United Grinding Group 2018 durch einen von der Schweizer BZ Bank organisierten Investorenpool.

Die Entwicklung der United Grinding Group war bis zu dieser Übernahme sehr positiv. Die neuen Eigentümer versprachen, diesen Erfolgskurs fortzusetzen. Kaum zwei Jahre später, passiert das genaue Gegenteil, die Schaudt Mikrosa GmbH soll Gewinninteressen geopfert werden. Obwohl die Belegschaft zukunftsfähige Vorschläge und Lösungen geliefert hat.

“Die Maßnahme folgt kurzsichtigen Interessen, ist phantasielos und geht auf Kosten der Beschäftigten”, so Bernd Kruppa erster Bevollmächtigter der IG Metall Leipzig. “Trotzdem hält man bei der United Grinding Group offenbar gerne die Hand auf und kassiert Kurzarbeitergeld, um sogar noch laufende Lohnkosten zu sparen”, so Kruppa.

2020 feiert Sachsen das Jahr der Industriekultur. Leipzig war und ist Schrittmacher des technologischen Fortschritts von dem die gesamte Stadtgesellschaft profitiert. Durch Arbeitsplätze und Steuereinnahmen, die wiederum das kulturelle Leben der Stadt, insbesondere im Stadtteil Plagwitz möglich machen. Wenn bei Mikrosa die Lichter ausgehen, dann verliert die Stadt nicht nur Arbeitsplätze, technologisches Knowhow und Kapital, dann verschwindet auch ein Stück Industriekultur.

Deshalb demonstrieren unter anderem die Belegschaften von Siemens Leipzig, Kirow Ardelt GmbH, der Gusswerke Leipzig und Kulturschaffende aus dem Stadtteil für den Erhalt des Schaudt Mikrosa Werkes in Plagwitz. 

 

Aktuelles, Pressemitteilung, Betriebsräte, Vertrauensleute, Außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit
...

Termine

Montag

19

April

Grundlagenseminar BR1
19.04.2021 - 23.04.2021

Mittwoch

21

April

DGB Jugendstammtisch
21.04.2021

Dienstag

27

April

2. Jugendaustausch Kfz-Handwerk
27.04.2021

Samstag

01

Mai

Tag der Arbeit: Solidarität ist Zukunft
01.05.2021

Dienstag

04

Mai

AGA-Leitungssitzung
04.05.2021
Alle Termine

Pinnwand

  • Immer gut informiert mit der IG Metall App



  • Fokus Werkverträge
  • Mitglieder-Offensive
  • Leiharbeit
  • Arbeit: Sicher und fair!
  • metallzeitung bei der IG Metall bundesweit