Termin

Digitale Transformation in Leipzig: Ende der Arbeit oder arbeiten ohne Ende?

Am 17. September 2020 ab 17.00 Uhr lädt unser IG Metall-Netzwerk „Arbeit und Innovation“ zu einer Abendveranstaltung zum Thema „Digitale Transformation in Leipzig“. Thema soll die Folgen der digitalen Transformation für die Arbeit und die regionale Wertschöpfung in unserer Region sein.

Als dynamische Wachstumsregion gehört Leipzig zu den Hotspots der Digitalisierung in Deutschland. Sowohl in Bezug auf deren große Chancen und Potenziale als auch auf die damit verbundenen Herausforderungen bei der Gestaltung von Technik und Arbeit. Mit der Ausbreitung des Corona-Virus und der daraus resultierenden wirtschaftlichen Krisendynamik sind neue Rahmenbedingungen zu berücksichtigen, die Einfluss auf die laufenden Transformationsprozesse der Industrie haben werden.

Mit der Abendveranstaltung werden aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse mit den konkreten Erfahrungen aus betrieblichen Transformationsprozessen in Leipzig in Verbindung gesetzt. Dabei kommen Wissenschaftler/innen, betriebliche Interessenvertretungen und regionale Akteure zu Wort.

Veranstalter:
Netzwerk Arbeit & Innovation
Ort:
Kaiserbad in Leipzig-Plagwitz
Anfang:
Donnerstag, 17. September 2020
 
17:00 Uhr
 
20:30 Uhr

Pinnwand

  • Immer gut informiert mit der IG Metall App



  • Fokus Werkverträge
  • Mitglieder-Offensive
  • Leiharbeit
  • Arbeit: Sicher und fair!
  • metallzeitung bei der IG Metall bundesweit