Termin

Online-Seminar: Betriebsversammlungen in Pandemiezeiten

Hiermit laden wir zum Online-Seminar „Betriebsversammlungen in Pandemiezeiten Werkzeuge und praktische Tipps zur Durchführung von Online-und Präsenzversammlungen“ am 26. Januar 2021 von 9.00 bis 10.30 Uhr ein.

Das Online-Seminar soll einerseits Lust machen, virtuelle Möglichkeiten auszuprobieren, aber auch all denjenigen einen Austausch anbieten, die lieber Präsenzveranstaltungen durchführen wollen. Bei Interesse an beidem ist es ratsam, dass sich ein Betriebsratsgremium aufteilt und an zwei Geräten am Seminar teilnimmt.

Inhalte

09:00  Begrüßung & Vertrautmachen mit dem Videotelefonie-Programm Zoom

09:15    Kurze Vorstellungsrunde und Erwartungen

09:30I   Input Rechtliche Situation: Online-BV vs. Präsenzveranstaltung

09:45   Parallele Gruppen

Virtueller Raum 1

Zoom & Teambits: Vorstellung zweier digitaler Werkzeuge

praktische Durchführung von Online-Versammlungen: Tipps, Tricks und Fallstricke

Virtueller Raum 2

Präsenz-BV trotz Pandemie: Was ist zu beachten?

10:15     Abschlussrunde

10:30   Ende

 

Die Veranstaltung erfüllt die Anforderungen für die Freistellung nach § 37 Abs. 6 BetrVG. Zur Teilnahme auf dieser Grundlage sind ein Betriebsratsbeschluss und die Freistellung der teilnehmenden Betriebsräte notwendig. Vertrauensleute und interessierte Beschäftigte

sind herzlich eingeladen! Da die anfallenden Veranstaltungskosten vom Netzwerk „Arbeit und Innovation“ übernommen werden, ist die Teilnahme an der Veranstaltung kostenfrei. Die Veranstaltung wird virtuell durchgeführt. Die Einwahldaten für den Online-Konferenzraum erhältst du nach der Anmeldung. Wir bitten um Anmeldung per formloser Email bis spätestens 22. Januar 2021 ans IMU Institut.

Veranstalter:
Netzwerk Arbeit und Innovation
Ort:
Online
Anfang:
Dienstag, 26. Januar 2021
 
9:00 Uhr
 
10:30 Uhr

Pinnwand

  • Immer gut informiert mit der IG Metall App



  • Fokus Werkverträge
  • Mitglieder-Offensive
  • Leiharbeit
  • Arbeit: Sicher und fair!
  • metallzeitung bei der IG Metall bundesweit