Initiative „Respekt! Kein Platz für Rassismus“

BMW Group Werk Leipzig bekräftigt Engagement für die Initiative „Respekt! Kein Platz für Rassismus“

10.07.2015 | Werkleitung, Betriebsrat und IG-Metall Vorstand weihen Hinweisschild am Werkseingang ein. Im Rahmen der heutigen Betriebsversammlung weihten dazu der Betriebsratsvorsitzende Jens Köhler zusammen mit dem Werkleiter Milan Nedeljkovic, Personalleiter Dirk Wottgen und Christiane Benner, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, ein neues Hinweisschild direkt am Haupteingang des Werks ein.

„BMW ist offen, bunt und vielfältig. Und das seit fast 100 Jahren. In Leipzig unterstützen wir die Kampagne seit ihrer Gründung in 2010. Mir ist wichtig, dass wir gerade jetzt jedem Besucher unsere Meinung mit dem Aufstellen des Schildes im Eingangsbereich zeigen“, sagte Jens Köhler. Auch die Werkleitung mit Milan Nedeljkovic unterstützt dieses Engagement ausdrücklich:  „Die BMW Group ist ein globales Unternehmen und vereint Mitarbeiter aus unterschiedlichsten Ländern und Kulturen. Gegenseitiger Respekt ist eine wichtige Basis unserer Unternehmenskultur. Deshalb unterstützen wir diese Initiative sehr gerne.“

Quelle: Mitteilung BMW Group Werk Leipzig

Betriebsräte, Aktuelles, BMW
...

Termine

Montag

19

April

Grundlagenseminar BR1
19.04.2021 - 23.04.2021

Mittwoch

21

April

DGB Jugendstammtisch
21.04.2021

Dienstag

27

April

2. Jugendaustausch Kfz-Handwerk
27.04.2021

Samstag

01

Mai

Tag der Arbeit: Solidarität ist Zukunft
01.05.2021

Dienstag

04

Mai

AGA-Leitungssitzung
04.05.2021
Alle Termine

Pinnwand

  • Immer gut informiert mit der IG Metall App



  • Fokus Werkverträge
  • Mitglieder-Offensive
  • Leiharbeit
  • Arbeit: Sicher und fair!
  • metallzeitung bei der IG Metall bundesweit