Meldungen: Branchen

Tarifrunde MuE 2024

Tarifkommission: Wir fordern 7 Prozent und mehr Geld für Azubis!

24.06.2024 | Sieben Prozent mehr Lohn und 170 Euro mehr in der Ausbildung: Mit dieser Forderung geht die IG Metall nach einem Beschluss der Tarifkommissionen für Berlin, Brandenburg und Sachsen im September in die Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie.

TARIFRUNDE METALL UND ELEKTRO 2024

7 Prozent mehr Geld – IG Metall-Vorstand empfiehlt Tarifforderung

17.06.2024 | 7 Prozent mehr Geld, für 12 Monate. Eine überproportionale Erhöhung der Ausbildungsvergütungen und eine soziale Komponente für die unteren Einkommen. Diese Forderung empfiehlt der IG Metall-Vorstand für die Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie. Die Verhandlungen starten Mitte September.

Siemens AG Niederlassungen

TvSv: erstes Gespräch mit der Firmenseite

16.06.2024 | Das Warten hat ein Ende: Nach monatelanger Vorbereitung aller anfangs vereinbarten Grundlagen trifft die Verhandlungskommission für die TVSV am 17. Juni erstmals mit der Firmenseite und dem Arbeitgeberverband vbm zusammen. Dabei sollen die Rahmenbedingungen für weitere Sondierungen und Verhandlungen geklärt werden, also beispielsweise die bezahlte Freistellung der betrieblichen Akteure und die Übernahme ihrer Reisekosten.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2024

Metall-Elektroindustrie kann sich deutliches Lohnplus leisten: Beschäftigte äußern sich in großer Befragung zur Tarifrunde

13.06.2024 | Die Tarifbewegung in der Metall- und Elektroindustrie in Berlin, Brandenburg und Sachsen nimmt Fahrt auf. In Schönefeld diskutierten die Tarifkommissionen über die Ausgangslage und Erwartungen an die Tarifrunde im Herbst. Dafür liefert die große Beschäftigtenbefragung der IG Metall eine klare Botschaft: Mehr Geld für Metallerinnen und Metaller kann sich die Metall- und Elektroindustrie in Ostdeutschland leisten.

Tarifrunde Kontraktlogistik 2024

Verhandlungsergebnis bei Seifert Automotive Logistics am Standort Porsche

04.06.2024 | Am Dienstag den 4. Juni 2024 konnte auch beim Kontraktlogistiker Seifert Automotive Logistics am Standort Porsche Leipzig ein Verhandlungsergebnis erzielt werden. Damit haben zehn Betriebe der Kontraktlogistik im Automobilcluster Leipzig einen neuen Tarifabschluss.

Familienfest im BMW Werk Leipzig

Tausende Besucher beim Familienfest im BMW Werk Leipzig

03.06.2024 | Rund 15.000 Besucherinnen und Besucher zog es am Sonntag den 02.06.2024 zum großen Familienfest ins BMW Werk Leipzig. Auch die IG Metall Leipzig war mit einem Infostand vertreten. Neben vielen Gesprächen über Arbeitsbedingungen, Tarifverträgen und Leistungen der IG Metall überzeugte der Stand auch bei den jüngeren Gästen. Diese standen Schlange um sich bei ihrer Gewerkschaft mit Zuckerwatte zu versorgen.

Siemens AG Niederlassungen

Perspektive TvSv: Arbeitnehmerseite startklar

28.05.2024 | Mitte Mai trat in München erstmals die durch die Tarifkommission für die Tarifvertragliche Sondervereinbarung bestimmte Verhandlungskommission zusammen. Nach letzten Abstimmungen ist die "Perspektive TVSV" damit nun auf der Zielgeraden der monatelangen Vorbereitungen - im nächsten Schritt gehen wir für erste Gespräche auf die Firmenseite zu.

Tarifrunde Kontraktlogistik 2024

Verhandlungsergebnis bei MOSOLF am Standort Porsche Leipzig

27.05.2024 | Am Freitag den 24. Mai konnte auch beim Kontraktlogistiker MOSOLF am Standort Porsche Leipzig ein Verhandlungsergebnis erzielt werden. Neben einer saftigen Entgelterhöhung gibt es auch einen Mitgliederbonus für Gewerkschaftsmitglieder.

Tarifrunde Kontraktlogistik 2024

Verhandlungsergebnis bei TSL in Leipzig erzielt

23.05.2024 | In der Tarifverhandlung 23. Mai 2024 konnte mit der Firma Transport Service & Logistics GmbH (TSL) ein Verhandlungsergebnis für den Standort im Leipziger BMW Werk erzielt werden.

SRW metalfloat

Bundestagsabgeordnete der Linken spenden für ausgesperrte Beschäftigte von SRW metalfloat

21.05.2024 | Am 21. Mai übergaben Sören Pellmann, Co-Vorsitzender der Gruppe die Linke im Bundestag und Stefan Hartmann, Vorsitzender der Partei die Linke in Sachsen, einen Spendenscheck für die von Ausperrung betroffenen Kolleginnen und Kollegen bei SRW metalfloat.

Metall- und Elektroindustrie

Jetzt 3,3 Prozent mehr Geld in der Metall- und Elektroindustrie

14.05.2024 | Mit der Mai-Abrechnung steigen die tariflichen Monatsentgelte in der Metallindustrie um 3,3 Prozent, nach 5,2 Prozent im Juni 2023. Das hat die IG Metall im Tarifabschluss Ende 2022 durchgesetzt. Mit der Tariferhöhung steigen auch die Sonderzahlungen: Urlaubs- und Weihnachtsgeld, T-ZUG und T-Geld.

SRW metalfloat in Espenhain

IG Metall beendet Streik bei SRW metalfloat

13.05.2024 | Die IG Metall beendet am 13. Mai nach einer Urabstimmung mit den Beschäftigten den Streik bei SRW metalfloat. „Aus einer alltäglichen Tarifverhandlung mit einer recht bescheidenen Forderung hat der chinesische Gesellschafter einen Kulturkampf gemacht. Wenn sich ein Arbeitgeber so unnachgiebig gegen Gewerkschaften, Mitbestimmung und Rechtssicherheit stellt, ist kein Weg für eine verantwortungsvolle, sozialpartnerschaftliche Lösung offen“, so Steffen Reißig, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Leipzig.

Warnstreiks bei Leadec

IG Metall weitet Warnstreiks bei Leadec aus

08.05.2024 | Am 8. Mai 2024 rief die IG Metall die Kolleginnen und Kollgen von Leadec zum Warnstreik auf, weil der Arbeitgeber bisher Verhandlungen über einen Tarifvertrag zur Inflationausgleichsprämie verweigert.

Aussperrung bei SRW metalfloat

IG Metall fordert SRW metalfloat zu Verhandlungen und zum sofortigen Ende der Aussperrung auf

06.05.2024 | Am frühen Montagmorgen wurde 90 Beschäftigten von SRW metalfloat in Espenhain die Arbeitsaufnahme verwehrt. Ein Securitydienst hinderte sie am Betreten des Werksgeländes und ihre Schlüsseltransponder waren gesperrt.

SRW Streik in Espenhain

IG Metall entsetzt über angekündigte Aussperrung der streikenden Beschäftigten bei SRW metalfloat

03.05.2024 | Während der 178 Streiktage haben die IG Metall Leipzig und die streikenden Kolleginnen und Kollegen bei SRW metalfloat in Espenhain schon viel erlebt. Aggressive Security-Dienste, zerstörte Plakate, verbale Drohungen. Seit Ostern verbreitet Scholz Recycling, der Mutterkonzern von SRW, Unwahrheiten.

SRW Streik in Espenhain

IG Metall unterbricht SRW-Streik – Angebot an Arbeitgeber

03.05.2024 | Ab 6. Mai 2024 unterbricht die IG Metall den Streik im Schrott- und Recyclingunternehmen SRW metalfloat in Espenhain nach 180 Tagen und sendet damit ein konstruktives Signal an den chinesischen Geschäftsführer des Mutterkonzerns, Yongming Qin, der sich seit August 2023 Gesprächen zur Tarifbindung verweigert.

SRW Streik in Espenhain

Streikende sind solidarisch mit Kolleginnen und Kollegen bei Schabmüller in Berching

29.04.2024 | Die Streikenden der SRW metalfloat GmbH haben in den vergangenen 174 Streiktagen enorm viel Solidarität erhalten. Viele Kolleginnen und Kollegen aus dem ganzen Bundesgebiet haben den Schrottern Solidaritätsbotschaften gesendet. Am vergangenen Freitag erklärten sich die Streikenden solidarisch mit den bayerischen Kolleginnen und Kollegen bei Schabmüller in Berching.

Tarifrunde Kontraktlogistik Leipzig

Verhandlungsergebnis bei van Eupen Logistik erzielt

24.04.2024 | In der heutigen Tarifverhandlung mit van Eupen Logistik konnte ein Verhandlungsergebnis erzielt werden. Bestandteile sind eine Entgelterhöhung in drei Schritten, eine Arbeitszeitreduzierung, sowie eine Inflationsausgleichsprämie für Mitglieder der IG Metall.

Streik SRW metalfloat

IG Metall fordert chinesischen Arbeitgeber auf, endlich deutsches Arbeitsrecht und Sozialpartnerschaft zu respektieren

23.04.2024 | Seit 168 Tagen streiken die Beschäftigten von SRW metalfloat dafür, dass ihre kollektiven Arbeitsbedingungen rechtssicher und auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber vereinbart werden.

Warnstreiks bei leadec

Erfolgreiche Warnstreiks bei leadec an den Standorten BMW und Porsche in Leipzig

19.04.2024 | Am 18. und 19. April fanden Warnstreiks der leadec BV & Co. KG an den beiden Einsatzorten bei BMW und Porsche in Leipzig statt. Mit grandioser Beteiligung machten sich die Kolleginnen und Kollegen für ihren Tarifvertrag stark und ließen sich trotz Regen nicht abschrecken für ihre Forderung zu streiken.

Unsere Social Media Kanäle