Neue Halberg Guss

IG Metall: Die Schlichtung kommt nicht voran

08.08.2018 | Die dritte Sitzung der Schlichtung zwischen IG Metall und Arbeitgeberseite der Neue Halberg Guss GmbH endete am heutigen Mittwoch in Frankfurt am Main nach gut zwei Stunden ohne Ergebnis.

„Wir sind auch heute keinen Schritt vorangekommen“, bilanzierten Uwe Schütz und  Bernd  Kruppa  für  die  Verhandlungskommission  der IG  Metall.  „Es  ist wahrlich kein gutes Zeichen, dass auch heute kein Geschäftsführer der Neue Halberg Guss GmbH anwesend war. Wir sind trotzdem offen für den nächsten vereinbarten Termin am Freitag, sagen aber auch ganz klar, dass die Geduld der IG Metall und die Geduld der Beschäftigten endlich sind.“ 

Die Verhandlungen finden unter dem Vorsitz des Schlichters Lothar A. Jordan, dem ehemaligen Vizepräsidenten des Arbeitsgerichts Mannheim, statt. 

Am 30. Juli wurde in Leipzig und Saarbrücken der seit Mitte Juni andauernde Streik   unterbrochen.   „Die   Streiks   sind   lediglich   unterbrochen,   keinesfalls abgebrochen.  Sollte  sich  die Geschäftsführung  nun  nicht  schnell  bewegen, werden die Kolleginnen und Kollegen den Streik wieder aufnehmen“, so Olivier Höbel, Bezirksleiter des Bezirks Berlin-Brandenburg-Sachsen der IG Metall.

 

Quelle: IG Metall Leipzig, 8.8.2018

Aktuelles, Neue Halberg Guss, Pressemitteilung
...

Termine

Mittwoch

16

Januar

OJA Sitzung
16.01.2019

Mittwoch

06

Februar

OJA Sitzung
06.02.2019

Sonntag

17

Februar

JAV Grundlagenseminar
17.02.2019 - 22.02.2019

Sonntag

24

Februar

Jugend I Seminar
24.02.2019 - 01.03.2019
Alle Termine

Pinnwand

  • Jetzt anmelden und News per WhatsApp erhalten!



  • Fokus Werkverträge
  • Mitglieder-Offensive
  • Leiharbeit
  • Arbeit: Sicher und fair!
  • metallzeitung bei der IG Metall bundesweit