Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2021

Vierter 24-Stunden-Warnstreik bei Porsche in Leipzig

06.05.2021 | Am 6. Mai rief die IG Metall die rund 4.200 Beschäftigten des Porsche Werkes in Leipzig zum vierten ganztägigen Warnstreik auf. Mit Beginn der Frühschicht stehen die Bänder über drei Schichten still. Die Beschäftigten werden Arbeitskampf aufgrund der pandemischen Lage zu Hause verbringen. Vertrauensleute kamen unter Einhaltung der der Abstands- und Hygienemaßnamen am Tor 1 zusammen und wurden von Bernd Kruppa, dem ersten Bevollmächtigten der IG Metall Leipzig über den aktuellen Stand informiert.

Foto: Peter Endig

„Wir haben ein hohes Interesse daran, mit unserem regionalen Arbeitgeberverband eine Flächenlösung in Sachsen für das tarifliche Angleichungsgeld herbeizuführen. Bisher gibt es dazu seitens des Arbeitgeberverbandes jedoch keinerlei bzw. wenig Bewegung. Die Arbeitgeber sind in der Pflicht, jetzt Lösungen zu unterbreiten. Ansonsten tragen sie, vor allem aber die Konzernzentralen im Westen, allein die Verantwortung für eine weitere Eskalation des Tarifkonfliktes“, erklärte Bernd Kruppa, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Leipzig.

Aktuelles, Bildergalerie, Metall- und Elektroindustrie, Porsche
...

Termine

Freitag

29

Oktober

Aktionstag nach der Bundestagswahl für einen fairen Wandel
29.10.2021

Dienstag

02

November

AGA-Leitungssitzung
02.11.2021

Dienstag

09

November

Wahlvorstandsschulung Normales Wahlverfahren
09.11.2021

Donnerstag

11

November

Wahlvorstandsschulung Normales Wahlverfahren
11.11.2021

Dienstag

16

November

AGA Wohngebietsversammlung Grünau
16.11.2021
Alle Termine

Pinnwand

  • Immer gut informiert mit der IG Metall App



  • Fokus Werkverträge
  • Mitglieder-Offensive
  • Leiharbeit
  • Arbeit: Sicher und fair!
  • metallzeitung bei der IG Metall bundesweit