Leiharbeit

Bundesweite Hotline - Leiharbeit - 

Ein Angebot für alle IG Metall-Mitglieder in Leiharbeit.

Das Beratungstelefon für die Mitglieder der IG Metall in Leiharbeit ist aus dem Festnetz kostenfrei. Die Telefonnummer der Hotline lautet:

Tel. 0800 4463488

Meldungen: Leiharbeit

Tarifrunde Leiharbeit 2024

Tarifverhandlungen ergebnislos abgebrochen

01.02.2024 | Am 29. Januar fand die zweite Tarifverhandlung für die Leiharbeit statt, diesmal in Berlin. Der Arbeitgeberverband GVP legte ein völlig unzureichendes Angebot vor. Nach ihren Vorstellungen sollen die Beschäftigten im Jahr 2024 keine Lohnerhöhung bekommen.

Kontraktlogistik Automobilcluster Leipzig

Beschäftigte der Leipziger Kontraktlogistik wollen deutlich mehr Geld und Anerkennung

01.12.2023 | Das Ergab eine Umfrage, die im Rahmen einer Aktionswoche in der Leipziger Kontraktlogistik stattfand. Insgesamt führte die IG Metall Gespräche mit über 1.500 Kolleginnen und Kollegen aus der Kontraktlogistik im Automobilcluster Leipzig. Ziel war die Vorbereitung auf die kommende Tarifrunde Ende Februar 2024.

Tarifrunde Leiharbeit 2024

IG Metall fordert 8,5 Prozent mehr für Leihbeschäftigte

15.11.2023 | 8,5 Prozent mehr Geld für Leihbeschäftigte ab April 2024. Mit dieser Tarifforderung tritt die IG Metall bei den Tarifverhandlungen in der Leiharbeit an. Der IG Metall-Vorstand hat die Forderung der Tarifkommission am Dienstag bestätigt. Die Verhandlungen starten bald.

Ratgeber Leiharbeit: Antworten rund um die Branchenzuschläge

Branchenzuschläge für Leihbeschäftigte

13.09.2023 | Plus für Leihbeschäftigte in den Industriebranchen der IG Metall: Bei Einsatz in der Metall- und Elektroindustrie, in der Holz- und Kunststoffindustrie und in der Textil- und Bekleidungsindustrie erhalten sie zusätzlich zum Leiharbeitstarif tarifliche Branchenzuschläge obendrauf.

Tarifrunde Leiharbeit 2023

2.300 Euro Inflationsprämie für Leihbeschäftigte in der Metall- und Elektroindustrie

16.06.2023 | 2.300 Euro netto: Auch die Leihbeschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie erhalten eine Inflationsausgleichsprämie. Zudem gibt es künftig ab dem ersten Einsatztag Branchzuschläge auf den Leiharbeitstarif. Diesen Tarifabschluss erzielte die IG Metall am Freitagmorgen.

Tarifrunde Leiharbeit: Inflationsausgleichsprämie

Bundesweite Aktionen: Inflationsprämie auch für Leihbeschäftigte

14.06.2023 | Die Verhandlungen über eine Inflationsausgleichsprämie für Leihbeschäftigte in der Metallindustrie sind gescheitert. Die Leiharbeitgeber wollen dieses Jahr keine Inflationsprämie zahlen. IG Metall und Leiharbeiter machen bundesweit mit Aktionen Druck. Stammbeschäftigte unterstützen sie solidarisch.

Tarifbewegung Leiharbeit

Mehr Geld für Leiharbeiter

26.05.2023 | In den vergangenen Wochen haben unsere Betriebsräte und Vertrauensleute im BMW Werk Leipzig mehr als 400 Gespräche mit Leiharbeitskräften geführt und sie über die Tarifbewegung, Branchenzuschläge und die Vorteile einer Mitgliedschaft aufgeklärt.

MITGLIEDERVORTEIL LEIHARBEIT

Leiharbeit: Extrazahlung zum Urlaubsgeld sichern und ab 19. Mai den Antrag stellen!

24.05.2023 | Die Mitgliedschaft in der IG Metall zahlt sich für Leiharbeitsbeschäftigte nicht nur sprichwörtlich aus. Zweimal im Jahr lässt die Gewerkschaftszugehörigkeit unter bestimmten Voraussetzungen die Kasse zusätzlich klingeln – mit Extrazahlungen zum Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Automatisch gibt es das Geld allerdings nicht. Die Kolleginnen und Kollegen müssen ihre Extrazahlung von bis zu 350 Euro zwischen dem 19. Mai und 30. Juni beantragen.

Tarifbewegung Leiharbeit 2023

Weiterhin kein Angebot zur Inflationsausgleichsprämie für Leiharbeit in der Metallindustrie

17.05.2023 | Auch in der zweiten Verhandlung haben die Arbeitgeber der Leiharbeit kein Angebot gemacht – nicht einen Cent wollen sie zahlen! Und schon wieder die gleiche Leier: Die Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie wollen sich nicht an einer IAP beteiligen. Nun droht das Scheitern der Verhandlungen.

Tarifinfo Leiharbeit

Leiharbeit: "Mehr Geld im November? Jetzt noch Mitglied werden!"

10.05.2023 | In der Leiharbeit gibt es aktuell einen besonders guten Anlass zum Eintritt in die IG Metall. Durch eine neue tarifliche Regelung sind ab November nur noch sechs Monate Mitgliedschaft Voraussetzung für den Mitgliedervorteil. Deshalb heißt es jetzt bis Ende Mai: "Mehr Geld im November? Jetzt noch Mitglied werden!"

Leiharbeit

Kein Angebot: Arbeitgeber in der Leiharbeit verweigern Inflationsausgleichsprämie

04.05.2023 | In dieser Woche war es endlich soweit: Die IG Metall und die beiden Arbeitgeberverbände der Leiharbeit BAP und iGZ trafen sich zur ersten Tarifverhandlung über eine Inflationsausgleichsprämie für Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter in der Metall- und Elektroindustrie. Wieder legten die Arbeitgeber kein Angebot vor und verweigern die Zahlung einer Inflationsausgleichsprämie. Kein Angebot, das heißt 0 Euro. Gefordert hat die IG Metall 3000 Euro – genauso viel wie für die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie. Mehr Infos im Flugblatt.

TARIFRUNDE LEIHARBEIT 2023 – TEIL 3

IG Metall fordert Inflationsprämie auch für Leiharbeiter in der Metall- und Elektroindustrie

25.03.2023 | Auch Leihbeschäftigte in der Metall- und Elektroindustrie sollen 3000 Euro Inflationsausgleichsprämie bekommen, wie die Stammbeschäftigten. Mit dieser Forderung geht die IG Metall jetzt in Verhandlungen mit den Metallarbeitgebern. Die Leiharbeitgeber hatten zuvor eine Inflationsprämie verweigert.

Tarifergebnis Leiharbeit

Deutlich mehr Entgelt und ein erhöhter Mitgliedervorteil in der Leiharbeit! Info in 7 Sprachen.

14.02.2023 | Ab April 2023 gibt es auch mehr Geld für die Beschäftigten in den Entgeltgruppen 3 bis 9. Zu dem neuen Tarifabschluss gibt es ein Tarifinfoblatt in 7 verschiedenen Sprachen.

Tarifrunde Leiharbeit 2022/2023

Mehr Geld für Leihbeschäftigte – jetzt für alle

14.01.2023 | Mehr Geld - jetzt auch für Leihbeschäftigte der oberen Entgeltgruppen 3 bis 9: Die Monatsentgelte steigen ab April um 6 bis zu 9,25 Prozent. Diesen Tarifabschluss haben die DGB-Gewerkschaften gemeinsam durchgesetzt.

Tarifvertrag Leiharbeit

Leiharbeit: Bis zum 30. November Antrag auf Extrazahlung zum Weihnachtsgeld stellen

25.10.2022 | Steigende Lebensmittelpreis und Energiekosten auf Rekordniveau – das Leben ist teuer geworden. Umso besser, dass Leiharbeitsbeschäftigte unter den IG Metall-Mitgliedern auch 2022 Anspruch auf eine Extrazahlung zum Weihnachtsgeld haben. Um Anspruch auf bis zu 200 Euro mehr zu haben, müssen sie mindestens zwölf Monate Mitglied der IG Metall, länger als sechs Monate in ihrer Leihfirma beschäftigt sein und rechtzeitig bis zum 30. November einen Antrag auf das Extrageld stellen. Wie, das erfährst Du hier.

Tarifrunde Leiharbeit 2022

Tarifabschluss Leiharbeit: bis zu 24 Prozent mehr Geld

21.06.2022 | Bis zu 24 Prozent mehr Geld für Leihbeschäftigte der Entgeltgruppen 1 bis 2b in drei Schritten. In Entgeltgrupe 1 etwa geht es im Oktober von 10,88 hoch auf 12,43 Euro, bis Januar 2024 auf 13,50 Euro. Zudem steigt der Vorteil für Gewerkschaftsmitglieder ab November 2023 auf bis zu 1000 Euro im Jahr.

Tarifrunde Leiharbeit 2022

Tarifverhandlungen in der Leiharbeit gestartet

15.06.2022 | Die IG Metall will eine weitere Tariferhöhung für Leihbeschäftigte ab Oktober durchsetzen, nachdem es bereits im April 4,1 Prozent mehr gab. Der Grund: Ab Oktober steigt der gesetzliche Mindestlohn auf 12 Euro. Die DGB-Gewerkschaften wollen mehr für die Leihbeschäftigten. Die Verhandlungen laufen.

LEIHARBEIT

Mehr Geld für Leihbeschäftigte 2022 - Verlängerung Kurzarbeit

02.04.2022 | 4,1 Prozent mehr Geld ab April, mehr Urlaubs- und Weihnachtsgeld, bis zu 400 Euro Extra im Jahr für Gewerkschaftsmitglieder - und die nächste Tarifrunde steht auch an. Außerdem profitieren Leiharbeitnehmerinnen und -arbeitnehmer ebenfalls von der Verlängerung in punkto Kurzarbeit bis 30. Juni 2022.

Unsere Social Media Kanäle