Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern

IG METALL BERLIN BRANDENBURG SACHSEN

Vorstand der IG Metall ernennt Irene Schulz zur kommissarischen Leiterin des Bezirks

29.07.2022 | Irene Schulz, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, wird den Bezirk Berlin Brandenburg Sachsen bis Anfang Dezember leiten. Dies entschied der IG Metall-Vorstand in seiner Sitzung am Mittwochabend. Die 58-Jährige kennt den Bezirk gut durch ihre lange gewerkschaftliche Arbeit vor Ort. Als kommissarische Leiterin will sie sich vor allem um die Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie und die Mitgliedergewinnung an den wachsenden Industriestandorten in der Region kümmern.

RATGEBER ARBEITSVERTRAG

Alle Antworten zum Arbeitsvertrag

27.07.2022 | Einen Arbeitsvertrag unterschreiben die meisten Beschäftigten nicht allzu oft. Wir erklären, was drinstehen muss, wie man ihn kündigen kann, welche Klauseln einen stutzig machen sollten – und welche gesetzlichen Änderungen ab August 2022 gelten.

WAS TUN, WENN ICH IM URLAUB KRANK WERDE?

Sonne, Urlaub, Grippe?

26.07.2022 | Ob Ferien daheim, auf dem Bauernhof oder an der Costa Brava: Wer im Urlaub krank wird, kann seine Urlaubstage retten. Wir geben Tipps, worauf Berufstätige achten müssen, wenn sie während der Urlaubszeit krank werden.

ENDLICH ANGLEICHUNG - EIN JAHR NACH DEM DURCHBRUCH

Arbeitszeitmauer öffnet sich: Metaller*innen erinnern im Video an den langen Kampf

19.07.2022 | Über drei Jahrzehnte hielt die Arbeitszeitmauer in Deutschland, dann erst bröckelte sie: Vor gut einem Jahr brachten die Unterschriften unter die Tarifvereinbarungen für Berlin, Brandenburg und Sachsen den Durchbruch auf dem Weg zu gleichen Arbeitszeiten in Ost und West. Über drei Jahrzehnte Arbeitskampf für 35 Stunden in der Woche: In einem Video erinnern Metaller*innen an den langen Kampf und den historischen Erfolg im Sommer 2021.

TARIFRUNDE METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE

IG Metall-Vorstand beschließt Forderung nach acht Prozent mehr Entgelt

15.07.2022 | Jetzt ist es offiziell: Der IG Metall-Vorstand hat am 11.07.2022 die Forderung für die Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie beschlossen. Die Entgelte und Ausbildungsvergütungen müssen um acht Prozent steigen - mit dieser Position geht die IG Metall im Herbst in die Verhandlungen. Die Reaktion der Arbeitgeber ließ nicht lange auf sich warten. Sie bestärkt die Erwartung, dass wir uns auf eine harte Auseinandersetzung einstellen müssen.

IT-SICHERHEIT UND REISEN

Wie Du mobile Geräte auf Reisen schützt

14.07.2022 | Wie sicher sind unsere mobilen Geräte auf Reisen? Wir geben Tipps zu Reisevorbereitungen mit Blick auf Deine IT, was Du während einer Reise beachten solltest und was zu tun ist, wenn Du zurückkommst.

Offener Brief an Dr. Busch

Appell für die LDA im Siemens-Konzern

09.07.2022 | Eine ursprünglich aus der Nürnberger Vogelweiherstraße kommende Initiative erhielt so starke Unterstützung, dass daraus schnell ein standortübergreifender offener Brief mit über 100 Unterzeichner*Innen wurde. Sie appellieren darin an den Siemens-CEO, den beabsichtigten Verkauf der Large Drive Applications noch einmal zu überdenken.

Tarifrunde Kontraktlogistik

Verhandlungsergebnis bei Imperial im Porsche-Werk Leipzig erzielt

07.07.2022 | Nach dem Tarifabschluss bei Schnellecke hat sich die IG Metall auch mit dem Kontraktlogistiker Imperial im Porsche-Werk Leipzig auf deutliche Entgeltsteigerungen und die Absenkung der Arbeitszeit bei vollem Lohnausgleich geeinigt. Das Monatsgrundentgelt für Facharbeiterinnen und Facharbeiter steigt für Mitglieder der IG Metall zum 1. August 2022 auf 2467,38 Euro, was eine Erhöhung von rund 11,79 Prozent bedeutet. Die anderen Entgeltgruppen steigen entsprechend mit an.

Aktivencamp der Jugend im Juli

Aktive Jugend im Bezirk trifft sich: "Es ist Zeit, dass sich was ändert!"

04.07.2022 | Vom 1. bis 3. Juli trafen sich rund 100 aktive junge Metallerinnen und Metaller in Naunhof bei Leipzig, um sich auf die kommende Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie, die JAV-Wahlen und die Begrüßung der neuen Auszubildenden im Herbst vorzubereiten. Am Samstagabend fand am See eine Aktion statt. "You have the factory, but we have the power" stand weithin sichtbar auf 22 Meter Länge auf einem Banner der Jugend.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Sachsen 2022

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie: IG Metall BBS beschließt Forderung über acht Prozent mehr Entgelt

30.06.2022 | Die Tarifkommission des IG Metall Bezirks Berlin-Brandenburg-Sachsen hat heute einstimmig ihre Forderung für die kommende Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie beschlossen: Die Kolleg*innen wollen mit acht Prozent Entgeltsteigerung und einer Laufzeit von zwölf Monaten in die im September startenden Tarifverhandlungen gehen. Dabei soll das Ergebnis eine soziale Komponente für die Beschäftigten in den unteren Entgeltgruppen beinhalten.

Tarifrunde Leiharbeit 2022

Tarifabschluss Leiharbeit: bis zu 24 Prozent mehr Geld

21.06.2022 | Bis zu 24 Prozent mehr Geld für Leihbeschäftigte der Entgeltgruppen 1 bis 2b in drei Schritten. In Entgeltgrupe 1 etwa geht es im Oktober von 10,88 hoch auf 12,43 Euro, bis Januar 2024 auf 13,50 Euro. Zudem steigt der Vorteil für Gewerkschaftsmitglieder ab November 2023 auf bis zu 1000 Euro im Jahr.

Tarifrunde M&E-Industrie 2022

IG Metall-Vorstand empfiehlt Tarifforderung: 7 bis 8 Prozent

21.06.2022 | 7 bis 8 Prozent mehr Geld: Diese Forderung empfiehlt der IG Metall-Vorstand für die Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie. Am 30. Juni beschließen die Tarifkommissionen. Am 11. Juli will die IG Metall ihre endgültige Forderung verabschieden. Die Tarifverhandlungen starten Mitte September.

Stahl Ost 2022

Plus 6,5 Prozent für die Stahlbeschäftigten! Solidarisch und mit viel Druck zu mehr Geld

17.06.2022 | Die mehr als 8.500 Beschäftigten der ostdeutschen Stahlindustrie bekommen mehr Geld – sofort und dauerhaft. Die IG Metall und die Stahlarbeitgeber haben sich in der vierten Verhandlungsrunde am 17. Juni 2022 in Berlin auf die Übernahme des Tarifergebnisses der nordwestdeutschen Stahlindustrie verständigt. Der Abschluss beschert Beschäftigten und Auszubildenden ab 1. August 6,5 Prozent mehr Geld. Auch im Juni und Juli gehen sie nicht leer aus. Die Tarifkommission der ostdeutschen Stahlindustrie hat das Ergebnis im Anschluss der Verhandlung diskutiert und die Annahme empfohlen.

Tarifabschluss bei Schnellecke

Löhne steigen deutlich sowohl 2022 als auch 2023 35 Stunden-Woche kommt / Einmalzahlung für IG Metall-Mitglieder

15.06.2022 | Tarifeinigung in der sächsischen Automobilbranche: Nach monatelangen Verhandlungen hat sich die IG Metall mit Schnellecke, einem wichtigen Logistik-Dienstleister von BMW, Porsche und VW, auf deutliche Lohnsteigerungen für die sächsischen Beschäftigten sowohl in diesem als auch im nächsten Jahr geeinigt. Das monatliche Einstiegsentgelt steigt für Facharbeiter*innen 2022 auf 2.450 Euro. Eine weitere Lohnerhöhung um 3,2 Prozent erhalten die Beschäftigten 2023.

Tarifabschluss bei SHB

Tariferfolg bei SHB Stahl- und Hartgusswerk Bösdorf - 500 Euro Einmalzahlung plus 13,5 Prozent mehr Entgelt

15.06.2022 | Die Mitglieder der IG Metall haben bei den Stahl- und Hartgusswerken in Bösdorf einen richtungsweisenden Tariferfolg erzielt. Die Stundenlöhne der 260 Beschäftigten erhöhen sich in zwei Stufen um 1,40 Euro ab 1. Oktober 2022 und weitere 0,40 Euro ab 01. April 2023 bei einer Laufzeit von 15 Monaten. Das entspricht im monatlichen Grundentgelt einer Erhöhung um 13,5 Prozent auf 2.491 Euro bis 30. Juni 2023. Hinzukommt eine Einmalzahlung von 500 Euro für alle Mitarbeiter.

Tarifrunde Leiharbeit 2022

Tarifverhandlungen in der Leiharbeit gestartet

15.06.2022 | Die IG Metall will eine weitere Tariferhöhung für Leihbeschäftigte ab Oktober durchsetzen, nachdem es bereits im April 4,1 Prozent mehr gab. Der Grund: Ab Oktober steigt der gesetzliche Mindestlohn auf 12 Euro. Die DGB-Gewerkschaften wollen mehr für die Leihbeschäftigten. Die Verhandlungen laufen.

Unterschriftenaktion

Gemeinsam mit der IG Metall für Entlastungen kämpfen

09.06.2022 | Das Leben muss bezahlbar bleiben: Die IG Metall setzt sich für stärkere Entlastungen und gegen eine spekulationsgetriebene Verteuerung ein. Mit Deiner Stimme kannst Du unterstützen.

JAV Wahlen 2022

Wahlvorstandsschulung für die JAV-Wahl 2022 am 13. Juli in Leipzig

08.06.2022 | Turnusmäßig finden 2022 die Wahlen der Jugend- und Auszubildendenvertretungen statt. Vorbereitet und durchgeführt werden sie vom Wahlvorstand. Ein sachkundig und präzise durchgeführter Wahlvorgang bildet die Basis für eine erfolgreiche Interessenvertretung im Betrieb. Die Einhaltung der Verfahrens- und Formvorschriften sichert das Gelingen der Wahl und vermeidet kostenträchtige Wahlanfechtungen. Zur Vorbereitung des Wahlvorstandes auf seine Aufgaben, bietet ARBEIT UND LEBEN Sachsen in Zusammenarbeit mit der IG Metall Leipzig eine eintägige Wahlvorstandsschulung an.

IG Metall Jugend Berlin-Brandenburg-Sachsen

Aktivencamp 2022 - Es ist Zeit, dass sich was ändert!

08.06.2022 | Vom 1. bis 3. Juli 2022 findet im Haus Grillensee in Naunhof das Aktivencamp der IG Metall Jugend Berlin, Brandenburg und Sachsen statt. Junge Menschen, die sich im Betrieb und der IG Metall einbringen wollen, sind auf der Veranstaltung genau richtig. Es wird Workshops zu den Themen JAV-Wahl sowie der bevorstehenden Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie geben. Außerdem geht es um die Vorbereitung der Azubicamp auf denen die Neuanfängerinnen und Neuanfänger begrüßt werden.

Netzwerk „Arbeit und Innovation“

Mit Rat und Tat in eine humane Zukunft

08.06.2022 | Die Arbeitswelt verändert sich rasant – Digitalisierung, ökologischer Strukturwandel oder Fachkräfteengpässe werfen viele Herausforderungen auf, die gewerkschaftlich zu gestalten sind. Um auf der Höhe der Zeit zu bleiben, organisiert die IG Metall Leipzig ein Netzwerk für Betriebsräte und Vertrauensleute.

Tarifrunde Kontraktlogistik 2022

Kontraktlogistiker weiten Warnstreiks aus

02.06.2022 | Rund 500 Beschäftigte von Schnellecke, Rudolph und Imperial bei BMW und Porsche legen Arbeit nieder – weitere Aktionen angekündigt IG Metall fordert deutliche Entgelterhöhungen und kürzere Arbeitszeiten

Tarifrunde M&E-Industrie 2022

Mehr Geld muss her: Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie fordern nachhaltige und deutliche Entgeltsteigerung

02.06.2022 | Die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie fordern in der Tarifrunde 2022 ein ebenso deutliches wie nachhaltiges Lohnplus. Dies zeigten die Diskussionen in der heutigen Sitzung der Tarifkommissionen für Berlin-Brandenburg und Sachsen deutlich. „Diesmal müssen die Monatsgehälter spürbar steigen, damit die Einkommen nachhaltig stabilisiert werden“, sagte IG Metall Bezirksleiterin Birgit Dietze.

Schnellecke Tarifrunde

Wut der Schnellecke-Beschäftigten wächst: IG Metall fordert besseres Angebot und kündigt Warnstreiks für Anfang Juni an

31.05.2022 | In der Automobilbranche steht der Tarifkonflikt beim Kontraktlogistiker Schnellecke vor einer Eskalation. Nach monatelangen Verhandlungen ohne Durchbruch beschloss die Tarifkommission der IG Metall, den Arbeitgeber noch einmal zu einem verbesserten Angebot mit Lohnerhöhungen über die gesamte Laufzeit aufzufordern. „Ohne ein verbessertes Angebot machen neue Verhandlungen keinen Sinn – dann verschärfen wir in der Nacht vom 1. auf den 2. Juni mit Warnstreiks die Auseinandersetzung“, sagte IG Metall Bezirksleiterin Birgit Dietze.

Druck der Beschäftigten zeigt Wirkung

Verhandlungsergebnis bei Leadec erzielt

20.05.2022 | Den Widerruf des letzten Verhandlungsergebnisses haben sich die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nicht bieten lassen. Nur durch den Druck der Beschäftigten und mit betrieblichen Aktionen bis hin zu Warnstreiks, haben sich die Tarifvertragsparteien am 19. Mai 2022 auf folgendes Ergebnis geeinigt:

Tarifrunde Kontraktlogistik

Erneut Warnstreiks in der Leipziger Kontraktlogistik

18.05.2022 | Rund 500 Beschäftigte von Schnellecke, Rudolph, Imperial und Leadec legen bei BMW und Porsche die Arbeit nieder - IG Metall fordert deutliche Entgelterhöhungen und kürzere Arbeitszeiten. Nach der erfolgreichen gestrigen Warnstreikserie in vier Kontraktlogistikunternehmen bei Porsche hat die IG Metall Leipzig am heutigen Mittwoch zu erneuten Arbeitsniederlegungen bei BMW aufgerufen.

Tarifrunde Kontraktlogistik

Warnstreik-Welle in der Leipziger Kontraktlogistik

17.05.2022 | Mehr als 300 Beschäftigte von Schnellecke, Rudolph, Imperial und Leadec legen Arbeit nieder - Bandstillstand bei Porsche - IG Metall fordert deutliche Entgelterhöhungen und kürzere Arbeitszeiten

Tarifrunde SHB

Warnstreik bei SHB -Stahl- und Hartgusswerk Bösdorf, Gießer fordern deutliche Entgelterhöhungen.

13.05.2022 | Für die Kolleginnen und Kollegen von SHB war der heutige Freitag, der 13. Mai kein Unglückstag. Ganz im Gegenteil! Sie setzten gemeinsam ein Zeichen und machten Druck auf den Arbeitgeber in der laufenden Tarifrunde.

Wahlen der Schwerbehindertenvertretungen 2022

Von einer starken SBV profitieren alle Beschäftigten

10.05.2022 | Im Oktober und November stehen die Wahlen der Schwerbehindertenvertretungen an. Die Vorbereitungen laufen bereits. In vielen Betrieben werden Kandidatinnen und Kandidaten gesucht.

Unsere Social Media Kanäle