Meldungen: Metall- und Elektroindustrie

Angleichung - Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Tarifkommissionen stimmen mit großer Mehrheit für tariflichen Rahmen

10.07.2021 | Die Tarifkommissionen TG II und Sachsen haben am 9. Juli mit großer Mehrheit für den Rahmentarifvertrag zur Angleichung der Arbeitszeit gestimmt. Damit ist der Weg frei für die Angleichung und die Verhandlung von Stufenplänen in den Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie hin zur 35-Stundenwoche. Am 12. Juli wird über diese Beschlussempfehlung vom Vorstand der IG Metall entschieden.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Sachsen - Angleichung Ost

Tariflicher Rahmen steht: Der Weg zur Angleichung ist frei!

29.06.2021 | Der Druck in der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie hat Wirkung gezeigt: Der Weg für die Angleichung der Arbeitsbedingungen ist frei. Die IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen und die Arbeitgeberverbände Berlin-Brandenburg (VME) und Sachsen (VSME) haben sich am Abend des 25. Juni in Leipzig in der dritten Verhandlungsrunde auf einen tariflichen Rahmen zur Angleichung geeinigt.

Sonderausgabe VL News Porsche Leipzig GmbH

Jetzt Angleichung vollenden!

03.06.2021 | Fragen der VL-News-Redaktion an Bernd Kruppa, Erster Bevollmächtigter IG Metall Leipzig zum aktuellen Stand der Tarifrunde in der sächsischen Metall- und Elektroindustrie.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2021

Tarifkommissionen stimmen dem Verhandlungsergebnis zu

28.05.2021 | Die Tarifkommissionen der Metall- und Elektroindustrie im Bezirk haben das Verhandlungsergebnis mit großer Mehrheit angenommen. In ihrer digitalen Sitzung am 26. Mai stimmten die Tarifkommissionsmitglieder der Übernahme des Pilotabschlusses aus Nordrhein-Westfalen ebenso zu wie der Verpflichtung, bis zum 30. Juni 2021 mit den Arbeitgeberverbänden für Berlin-Brandenburg (VME) und Sachsen (VSME) einen tariflichen Rahmen für die betriebliche Lösung der Angleichungsfrage Ost zu schaffen.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2021

Flugblatt: Das Tarifergebnis und der tarifliche Rahmen für die Angleichung

21.05.2021 | Am 26. Mai stimmen die Mitglieder der Tarifkommissionen in Berlin, Brandenburg und Sachsen über das Verhandlungsergebnis aus der Tarifrunde für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie ab. Was steckt drin im Piloten? Und was genau soll der tarifliche Rahmen sein, der bis zum 30. Juni mit den Arbeitgebern verhandelt werden soll?

Arbeitswelten – Audio-Podcast - Tarifergebnis

Neue Episode: Verhandlungen in einem Extraformat zur Angleichung... Wie geht das?

21.05.2021 | In der neuen Episode des Audio-Podcasts Arbeitswelten spricht Philipp Eins mit Bezirksleiterin Birgit Dietze über das Verhandlungsergebnis in der Metall- und Elektroindustrie. Was bedeutet ein tariflicher Rahmen? Was bedeutet das für die Fläche? Werden auch die kleinen Betriebe mitgenommen? Das sind einige Themen der neuen Podcast-Folge.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2021

Flugblatt: Pilot steht zur Übernahme an – Angleichungsfrage soll in Extraformat geklärt werden

14.05.2021 | Mit dem sächsischen Arbeitgeberverband VSME wurde am 11. Mai in Chemnitz auf den Verhandlungsständen mit dem Berlin-Brandenburger Arbeitgeberverband VME vom 7. und 10. Mai aufgesetzt. Die Arbeitgeber wollten weiterhin die Angleichung raushalten. Daher gab es am Abend eine Einigung auf die „reine“ Übernahme des Pilotabschlusses aus NRW. Zusätzlich haben sich die Arbeitgeber verpflichtet, mit uns sehr kompakt und schnell einen tariflichen Rahmen für betriebliche Angleichungsschritte bis zum 30. Juni 2021 zu schaffen.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2021

Pilot steht zur Übernahme an - Angleichungsfrage soll in Extraformat geklärt werden

12.05.2021 | Nach dem Pilotabschluss in Nordrhein-Westfalen gibt es auch für die rund 180.000 Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen – vorbehaltlich der Zustimmung der Gremien – ein Ergebnis. Das Thema Angleichung bleibt dabei auf der Agenda. Bis Ende Juni 2021 soll mit dem sächsischen Arbeitgeberverband VSME ein tariflicher Rahmen geschaffen werden, der betriebliche Schritte zur Angleichung möglich macht.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2021

Tarifverhandlung mit dem Arbeitgeberverband VME (Berlin-Brandenburg) ohne Ergebnis unterbrochen

10.05.2021 | Die 7. Tarifverhandlung mit dem Berlin-Brandenburger Arbeitgeberverband VME wurde heute ohne Ergebnis unterbrochen. Nach mehreren Verhandlungsstunden hat der VME am Montagnachmittag den Kompromissvorschlag der IG Metall zur Lösung der Angleichungsfrage zurückgewiesen.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2021

Angleichung Ost: Tarifverhandlung unterbrochen

08.05.2021 | Die sechste Tarifverhandlung mit dem Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie in Berlin-Brandenburg (VME) wurde am Abend des 7. Mai unterbrochen. Die Arbeitgeber legten in der Verhandlung einen Vorschlag vor, den die IG Metall über das Wochenende weiter beraten wird. Die Verhandlungen werden am Montag, 10. Mai, um 10 Uhr fortgesetzt.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2021

Der Druck bleibt: Vierter ganztägiger Warnstreik im Leipziger BMW Werk

07.05.2021 | Am 7. Mai 2021 um 15 Uhr rief die IG Metall die Beschäftigten des Leipziger BMW Werks zum ganztägigen Warnstreik auf. Damit stehen die Bänder zum vierten Mal für 24-Stunden, um Druck in den laufenden Tarifverhandlungen zu machen. Vor dem Zentralgebäude informierten Bernd Kruppa, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Leipzig und Jens Köhler, Betriebsratsvorsitzender des BMW Werks über den aktuellen Stand des Tarifauseinandersetzung.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2021

Vierter 24-Stunden-Warnstreik bei Porsche in Leipzig

06.05.2021 | Am 6. Mai rief die IG Metall die rund 4.200 Beschäftigten des Porsche Werkes in Leipzig zum vierten ganztägigen Warnstreik auf. Mit Beginn der Frühschicht stehen die Bänder über drei Schichten still. Die Beschäftigten werden Arbeitskampf aufgrund der pandemischen Lage zu Hause verbringen. Vertrauensleute kamen unter Einhaltung der der Abstands- und Hygienemaßnamen am Tor 1 zusammen und wurden von Bernd Kruppa, dem ersten Bevollmächtigten der IG Metall Leipzig über den aktuellen Stand informiert.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2021

Weiterhin Stillstand in der Angleichungsfrage: kraftvolle Warnstreiks in Sachsen und Brandenburg ab Donnerstag

05.05.2021 | Am 4. Mai hat der IG Metall Vorstand erneut grünes Licht für weitere 24-Stunden-Warnstreiks in Berlin, Brandenburg und Sachsen gegeben. Nachdem in der Angleichungsfrage weiterhin Stillstand zum Tariflichen Angleichungsgeld, der regionalen Forderung in der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie im Bezirk besteht, forciert die IG Metall die Doppelstrategie.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2021

Dritter ganztägiger Warnstreik bei BMW und Porsche

03.05.2021 | Ab Sonntag 22.30 Uhr stehen erneut die Bänder im Porsche-Werk in Leipzig still. Um Mitternacht traten auch die Kolleginnen und Kollegen im BMW-Werk in Leipzig in einen ganztägigen Warnstreik. Am frühen Morgen steht die Produktion bei Clarios in Zwickau und bei ZF in Brandenburg an der Havel. Die regionale Forderung nach einem Tariflichen Angleichungsgeld in der Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie ist weiterhin offen.

Unsere Social Media Kanäle